16.04.2013 – Dem Krümelmonster sei Dank - Bahlsen spendet Kekse an herzkranke Kinder

Dem Krümelmonster sei Dank - Bahlsen spendet
Kekse an herzkranke Kinder

1.000 Kekspackungen spendet Bahlsen an ELHKE. Die Elterninitiative Herzkranker Kinder e.V. Tübingen, kurz ELHKE, wurde in einer Spendenaktion ausgelost. Der Hintergrund der Aktion: im Januar wurde von der Hausfassade des Bahlsen Stammhauses das Wahrzeichen – ein goldener Keks – gestohlen. Im Bekennerschreiben war eine Bedingung für die Rückgabe, dass Bahlsen kranken Kindern Kekse schenkt. Nachdem das Wahrzeichen wieder zurück gegeben wurde, startete das Unternehmen eine bundesweite Spendenaktion, von der nun auch Kinder in der Kinderklinik Tübingen profitieren.

Im Bekennerschreiben erklärte ein selbsternanntes Krümelmonster, Bahlsen bekomme das gestohlene Wahrzeichen zurück, wenn das Unternehmen Kekse an das Kinderkrankenhaus in Hannover spendet. Firmenchef Werner M.Bahlsen reagierte und stellte eine noch größere Spende von 52.000 Kekspackungen in Aussicht. Nachdem das Wahrzeichen zwei Wochen später gefunden wurde, konnten sich gemeinnützige Einrichtungen auf der Website der Firma eintragen, 52 wurden ausgelost. ELHKE ist einer der Vereine, die nun Kekse an Kinder verteilen dürfen. Die Elterninitiative erhielt 1.000 Packungen Butterkekse, die an die kinderkardiologische Intensiv- und Normalstation der Universitätsklinik Tübingen, an verschiedene Ambulanzen der Kinderklinik, an das Geschwisterhaus, eine Tagesstätte für die Geschwister kranker Kinder, an das Elternhaus des Fördervereins krebskranke Kinder e.V. und an das Ronald McDonald Haus, verteilt wurden. Außerdem werden die Kekse an den Informationsveranstaltungen von ELHKE verschenkt.

ELHKE – Elterninitive Herzkranker Kinder e.V. Tübingen ©2013