5.10.2012 Scheckübergabe Narrenverein Zigeuner e.V. aus Untertalheim an ELHKE e.V.

Scheckübergabe Narrenverein Zigeuner e.V. aus Untertalheim an ELHKE e.V.

Unterstützung für die Klinik-Clowns

Lachen ist die beste Medizin – das weiß auch die Narrenzunft Zigeuner e.V. aus Untertalheim, die die Elterninitiative herzkranker Kinder ELHKE e.V. mit 900 Euro dabei unterstützt, dass in der Kinderkardiologie der Uniklinik Tübingen wöchentlich Klinik-Clowns auftreten können. Die Scheckübergabe fand am 29. September statt, gesammelt hatte der Narrenverein Zigeuner e.V. bei einem großen Treffen des Närrischen Freunschaftsrings "Zünfte Neckar-Gäu" Anfang Februar.


ELHKE e.V. ist auf Spenden wie diese angewiesen und freut sich, dass der Narrenverein ein weiteres Mal an die Elterninitiative für herzkranke Kinder gedacht hat. Bereits 2008 überreichte die Narrenzunft Zigeuner Untertalheim e.V. einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Am diesjährigen 25. Ringtreffen der ‚Zünfte Neckar-Gäu‘, das die Narrenzunft Untertalheim anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens vom 3. bis zum 5. Februar ausrichtete, sammelte der Verein für ELHKE 900 Euro. Die insgesamt 26 Zünfte des Narrenrings feierten das Jubiläum in einem großen Festzelt mit rund 4000 Teilnehmern. Die Scheckübergabe an ELHKE fand dann am 29. September im Rahmen eines Festes statt, mit dem sich der Vorstand bei seinen Helfern für ihre Unterstützung bedankte. Der Narrenverein sorgt mit seiner Spende nun dafür, dass ELHKE weiterhin herzkranke Kinder und ihre Familien unterstützen kann. Der Selbsthilfeverein betroffener Eltern betreut die kleinen Patienten nicht nur bei der medizinischen Versorgung, sondern kümmert sich auch um ihr psychisches Wohl. Dazu engagiert ELHKE seit 1998 jede Woche Klinik Clowns, damit die Kinder im schwierigen Klinikalltag ihre Krankheit für einen Moment vergessen und herzhaft lachen können – das tut nicht nur den kleinen Herzen gut, sondern auch den Ärzten und den Eltern.

ELHKE – Elterninitive Herzkranker Kinder e.V. Tübingen ©2013