Dem Krümelmonster sei Dank - Bahlsen spendet Kekse an herzkranke Kinder

16.04.2013 – Dem Krümelmonster sei Dank - Bahlsen spendet Kekse an herzkranke Kinder

1.000 Kekspackungen spendet Bahlsen an ELHKE. Die Elterninitiative Herzkranker Kinder e.V. Tübingen, kurz ELHKE, wurde in einer Spendenaktion ausgelost. Der Hintergrund der Aktion: im Januar wurde von der Hausfassade des Bahlsen Stammhauses das Wahrzeichen – ein goldener Keks – gestohlen. Im Bekennerschreiben war eine Bedingung für die Rückgabe, dass Bahlsen kranken Kindern Kekse schenkt. Nachdem das Wahrzeichen wieder zurück gegeben wurde, startete das Unternehmen eine bundesweite Spendenaktion, von der nun auch Kinder in der Kinderklinik Tübingen profitieren.

Nachdem das Wahrzeichen zwei Wochen später gefunden wurde, konnten sich gemeinnützige Einrichtungen auf der Website der Firma eintragen, 52 wurden ausgelost. ELHKE ist einer der Vereine, die nun Kekse an Kinder verteilen dürfen. Die Elterninitiative erhielt 1.000 Packungen Butterkekse, die an die kinderkardiologische Intensiv- und Normalstation der Universitätsklinik Tübingen, an verschiedene Ambulanzen der Kinderklinik, an das Geschwisterhaus, eine Tagesstätte für die Geschwister kranker Kinder, an das Elternhaus des Fördervereins krebskranke Kinder e.V. und an das Ronald McDonald Haus, verteilt wurden. Außerdem werden die Kekse an den Informationsveranstaltungen von ELHKE verschenkt.

Freude auf der kinderkardiologischen Station. Michael Klein, Vorsitzender von ELHKE e.V. übergibt im Beisein von mehreren jungen Patienten die Kekse an Stationsleitung Renate Hage.

ELHKE – Elterninitive Herzkranker Kinder e.V. Tübingen ©2013