VfL Pfullingen unterstützt herzkranke Kinder

05.11.2012 - VfL Pfullingen unterstützt herzkranke Kinder

Der VfL Pfullingen feierte 150-jähriges Jubiläum – und dachte zu diesem Anlass nicht nur an das eigene Bestehen, sondern fördert auch die Jugendarbeit, die ELHKE e.V. leistet: Die Elterninitiative Herzkranker Kinder e.V. (ELHKE) unterstützt betroffene Kinder und ihre Familien mit verschiedenen Projekten. Dem Verein ist es unter anderem sehr wichtig, herzkranken Jugendlichen Hilfen anzubieten, damit sie auch mit der Krankheit ein selbstbestimmtes Leben führen können. Der VfL Pfullingen fördert dieses Engagement und spendete die Einnahmen des Jubiläumsspiels, das anlässlich des 150-jährigen Bestehens Ende Juli stattfand, an die Elterninitiative aus Tübingen.

2012 wurde neben dem 150-jährigen Bestehen des VfL auch ein zweites Jubiläum gefeiert: vor zehn Jahren stieg der VfL Pfullingen in die Handballbundesliga auf. Zum Jubiläumspiel diesen Sommer trafen sich viele ehemalige und aktuelle Bundesligaspieler des VfL. Die Einnahmen des Spiels übergab der VfL Pfullingen an ELHKE. Die Scheckübergabe fand am 3.November im Rahmen des Oberligaspiels VfL Pfullingen gegen SV Salamander Kornwestheim statt. Überreicht wurden die 1.500 Euro von Alexander Job, ehemaliger Bundesligaspieler des VfL und Trainer der ersten Herrenmannschaft.

ELHKE – Elterninitive Herzkranker Kinder e.V. Tübingen ©2013