30 Jahre ELHKE e.V. Tübingen

 30 Jahre - Motivation und Ansporn

Freizeit 2016Aus dem Bedürfnis heraus, das eigene Schicksal gemeinsam mit anderen Betroffenen besser bewältigen zu können und auch um Defizite und Mängel im sozialen Umfeld anzugehen, entstanden in den 80er und 90er Jahren in ganz Deutschland Selbsthilfegruppen von Eltern herzkranker Kinder.

So kam es im Dezember 1986 zur Gründung der Elterninitiative Herzkranker Kinder, Tübingen. Zehn Personen – davon 1 betroffener Vater und 7 Mütter, eine Kinderkrankenschwester und Prof. Dr. Apitz – waren die Gründungsmitglieder. Im Februar 1987 waren dann auch die Formalitäten abgeschlossen und ELHKE e.V. im Vereinsregister eingetragen.

Die ausführliche Geschichte unserer Elterninitiative lesen Sie hier.

 

30 Jahre ELHKE e.V. bedeuten im Jahr 2017 signifikante Verbesserungen in der kinderkardiologischen und chirurgischen Versorgung und Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit angeborenen Herzfehlern.

Aus Sicht unserer Elterninitiative bedeuten diese 30 Jahre aber auch ein erfolgreiches, ehrenamtliches Engagement und jede Menge Hilfe und Unterstützung  für die sehr große Zahl von Familien, deren Kind(er) mit einem angeborenen Herzfehler zur Welt kamen.

Dies nehmen wir als Motivation und Ansporn auf diesem Weg weiter zu arbeiten.

 

ELHKE – Elterninitive Herzkranker Kinder e.V. Tübingen ©2013
Diese Website verwendet Cookies für die anonyme Analyse des Nutzungsverhaltens. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden
Ja, Ich stimme zu